elsa


Was bedeutet dir Skateboarding?

Skateboarding bedeutet mir sehr viel, es ist ein sehr großer Teil in meinem Leben bzw. bestimmt auch sehr viel in meinem Leben..Trotz jahrelanger Pause richte ich den Großteil meines Alltags danach. Der Tag, die Woche, der Monat werden so geplant, dass es mir moglich ist, auf Contests zu fahren oder neue Spots zu testen..

Wenn es mir mal schlecht ging, hatte ich beim Skaten immer einen festen Halt. Ich habe viele Leute dadurch kennengelernt und hatte immer eine Anlaufstelle. Vor allem das Gefühl einen neuen Trick zu lernen ist unbeschreiblich. Wut und Freude sind meist ganz nah beieinander.

 

Wo rollst du am liebsten? Welche Spots skatest du am liebsten?

Ich rolle eigentlich überall gerne, wo Rampen stehen. Doch meine Lieblingsspots sind die Stadtwaldrampe, die Miniramp im Maxim und die Bonner Rheinaue. Generell habe ich aber gerne immer eine Abwechslung und probiere verschiedene Spots zu skaten, da ich auch gerne Reise.

Zu meinen Lieblingshallen gehören die Skatehalle Berlin und iPunkt Hamburg.

 

Was macht dir beim Rollen am meisten Spaß?

Dass ich machen kann, was ich will, wann ich will und mit wem ich will. Es gibt keine Vorgaben, da der Spaß an erster Stelle steht. Bei jedem ist der Style anders, das macht das ganze noch individuell dazu und ich liebe es auch, neue Tricks zu lernen. Außerdem trifft man immer jemanden an, den man entweder schon lange kennt, oder man lernt neue Leute kennen..

 

Wie bist du zum Skateboarding gekommen?

Ich bin damals durch einen Schulfreund zum Skaten gekommen, der mich immer mit an die Domplatte geschleppt hat. Die war im Sommer auch mein zweites zu Hause. Irgendwann wurde ich dann mal mit in eine Skatehalle genommen & seitdem fahre ich am liebsten auch Transition..

 

Warum denkst du, dass viel mehr Mädels auf Skateboard steigen sollten?

Schwierige Frage, aber ich denke Mädels können genauso skaten gehen wie die Jungs, es wird ja keinem was vorgeschrieben zum Glück. Klar ist die Szene männerdominierend, aber es werden immer mehr Mädels und die Szene wächst rasant. Da sind uns einige Länder schon weit voraus.

Außerdem ist es einfach ein geiles Gefühl mit dem Board eins zu sein, und ich hoffe, dass sich in den nächsten Jahren noch mehr tun wird. Also ab aufs Brett, rollen gehen und ne geile Zeit verbringen..